Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Strömungsverluste im Einlaßkanal in %
Grunzer
Unregistered


 
Beitrag #5
RE: Strömungsverluste im Einlaßkanal in %
.
1 Einschnürung im vorderen Bereich des Einlaßkanal 2%
2 Einschnürung im hinteren Bereich des Einlaßkanal 2%
3 Biegung im Bereich der Ventilführung 11%

[Bild: cache_4660479.jpg?t=1483004138]
.
1, 2 und 3 fasse ich zusammen.

In diesem Bereich gilt es ja das Maximum (130 m/s) der mittleren Strömungsgeschwindigkeit anzustreben. Und zwar, weil sich die hochbeschleunigte Luftsäule in den Rohren des Krümmers und in den Kanälen wie ein stark gespanntes Gummiband verhält. Erst nach dem die Ventile ihren Maximalhub erreicht haben und schon wieder schließen, strömt der größere Anteil des Gesamt-Ansaugvolumens in die Zylinder, wg. der beschleunigten Luftsäule.

Max. 15 % Mehrleistung (je nach dem wie gut oder schlecht die Ausgangsbasis ist) bei optimaler Bearbeitung unter Berücksichtigung der Strömungsgeschwindigkeit und optimalen Verhältnissen im weiteren Kanalverlauf bis zum Ventilspalt müßten möglich sein.
09-02-2017 22:54
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
Strömungsverluste im Einlaßkanal in % - Grunzer - 02-02-2017, 17:29
RE: Strömungsverluste im Einlaßkanal in % - Grunzer - 02-02-2017, 22:11
RE: Strömungsverluste im Einlaßkanal in % - Grunzer - 03-02-2017, 02:39
RE: Strömungsverluste im Einlaßkanal in % - Grunzer - 09-02-2017, 19:54
RE: Strömungsverluste im Einlaßkanal in % - Grunzer - 09-02-2017 22:54
RE: Strömungsverluste im Einlaßkanal in % - Gpunkt - 10-02-2017, 18:54
RE: Strömungsverluste im Einlaßkanal in % - Grunzer - 10-02-2017, 19:12
RE: Strömungsverluste im Einlaßkanal in % - Grunzer - 11-02-2017, 15:36
RE: Strömungsverluste im Einlaßkanal in % - Grunzer - 12-02-2017, 16:28

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum | EvoFan.de - von Evofan zu Evofan | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation